Steffen Meier: 25 Jahre Erfahrung in der Medienbranche

Herausgeber des Branchenmagazins „digital publishing report

Steffen Meier absolvierte eine Ausbildung zum Verlagsbuchhändler bei den Ernst Klett Verlagen und studierte anschließend Geschichtswissenschaft in Stuttgart. Er war Chefredakteur einer Stadzeitung, freier Journalist und in diversen Werbeagenturen und Systemhäusern tätig. Er übernahm durch diverse hausinterne Stationen im Stuttgarter Fachverlag Eugen Ulmer ab der Jahrtausendwende den Aufbau und die Leitung des Verlagsbereichs Online als eigenen Geschäftsbereich. 2014 übernahm er die Leitung Produkt-Innovation und -Marketing bei readbox in Dortmund und verantwortete dort den Change-Prozess von der Digitalauslieferung zum Software-Unternehmen für die Medienbranche. Schwerpunkte dabei waren Business Intelligence & Analytics sowie Discoverability-/Marketing-Tools.

Seit 2016 ist er Herausgeber des „digital publishing report“, dem digitalen Magazin für die Medienbranche. Seit Herbst 2017 ist er als Berater für Medienunternehmen aktiv.

Steffen Meier ist ehemaliger Sprecher des AKEP (Arbeitskreis elektronisches Publizieren) des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und Mitglied der Kommission Digitale Medien der Deutschen Fachpresse. Daneben hat er eine Dozententätigkeit an der Buchakademie München und Universität Krems, am Mediacampus Frankfurt sowie an diversen Goethe Instituten im Ausland. Er ist Medienblogger und freier Autor in vielen Branchen-Magazinen sowie Buchautor zu digitalen Themen.

Steffen Meier, born 1965, is editor of the „digital publishing report“ since 2016. Before he was head of product innovation and marketing at readbox publishing, a leading technological company of the german publishing industry. Before joining readbox, he was for long years head of the online department at Verlag Eugen Ulmer, a german publishing house. Steffen Meier held various management positions in newspaper companies, publishing houses and IT companies.

He furthermore was spokesman of the AKEP (Arbeitskreis Elektronisches Publizieren, i.e. Working Group for Electronic Publishing). The AKEP was founded in 1992 within the Publishers‘ Committee of the German Publishers and Booksellers Association (Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.) to promote EP competence in all areas of the publishing industries. In addition Steffen Meier joins the digital commission within the Deutsche Fachpresse (German Association of Business Media / Newspapers), is an active media blogger and consultant at different advanced education institutions.

Foto Copyright: Vedat Demirdöven

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu mehdi & sarvenaz Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.